Das Keywort – ein beliebtes Instrument, um im Internet besser gefunden zu werden

Um im Internet entdeckt zu werden, ist es wichtig, bereits im Voraus festzulegen, für welches „Keywort“ man im Internet gefunden werden möchte. Nur auf diese Weise kann auf Dauer ein gutes Ranking in den Suchmaschinen erfolgen. Im folgenden Text sollen einige Anhaltspunkte rund um dieses Thema gegeben werden.

Überlegung welches Keywort wichtig ist 

Wie bereits kurz erwähnt sollte bereits vor dem Verfassen genau überlegt werden, für welches Wort oder auch Wortgruppen der Beitrag oder die Seite im Internet gefunden werden soll. Für die Auswahl ist es von großer Bedeutung, dass ein solches Wort genutzt wird, welches im Internet oft gesucht wird. Dies kann auf verschiedenen Websites genau überprüft werden. Das Wort an sich sollte möglichst markant sein und eine gewisse thematische Zusammenfassung bieten, worum es sich in dem Text handelt. Nur auf diese Weise kann ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt werden. Die Keywortrecherche ist also enorm wichtig, für den Erfolg eines Beitrages.

Keywortdichte

Ebenfalls wichtig in einem Text ist die sogenannte Keywortdichte. Diese gibt an, wie oft das gewählte Keywort im Beitrag vorkommt. Im Laufe der Jahre hat es sich bewährt eine Keywortdichte von ca. 3 % zu bekommen. Das heißt, dass bei einem Text von 100 Wörtern das Keywort selbst 3 mal vorkommen muss. In der Praxis hat sich dies als eine passable und annehmbare Größe etabliert. Das Keywort selbst muss dabei genau so vorkommen, wie es vorgegeben wurde und beispielsweise nicht in einer abgewandelten grammatikalischen Form verwendet werden. Nur so, können Suchmaschinen nach einem gewissen Begriff suchen und die jeweilige Seite dafür entdecken.

Fazit:

Das Thema Keywort ist also durchaus sehr komplex und schwierig. Es gibt mittlerweile ganze Unternehmen, die sich nur mit der Recherche passender Keywörter beschäftigen. Jedoch sollte ein Text nicht nur auf Suchmaschinen abgestimmt sein. Deshalb ist es wichtig, eine gute Mischung aus passenden Keywörtern, der richtigen Dichte und dem Inhalt zu finden. Am Ende ist es oft so, dass ein gewisser Kompromiss gefunden werden soll. Meiner Meinung nach sollte in einem Artikel immer der Inhalt Priorität haben und nicht die Optimierung für Suchmaschinen. Jedoch geht es auch nicht ohne eine entsprechende Anpassung, wenn der Text im Internet gefunden werden soll. Die Wahrheit liegt wie so oft irgendwo in der Mitte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Privacy Policy Settings